Hilfe für Bangladesch

Immer noch leben in Bangladesch über 23 Millionen Menschen in Armut. Wenn man in die ländlichen Regionen oder in die Slumgebiete
fährt, wird einem klar, was das für die Menschen, die hier leben müssen, bedeutet.

Die Lichtbrücke will diesen Menschen helfen. In über 20 Hilfsprojekten setzen wir uns für eine bessere Zukunft der Not­lei­den­den ein.

Mehr erfahren

Die Probleme in Bangladesch:

Falschmeldung in der Presse

Entgegen der Meldungen in der Presse wird die Aktion „Jede Spende kann zu einem Gewinn führen“ nicht von der Lichtbrücke e.V. organisiert, sondern von der Partnergruppe Lichtbrücke Nümbrecht.

Hier finden Sie Informationen zur Lichtbrücke Nümbrecht und zum Wasserfilterprojekt.

Falls Sie an dieser Spendenaktion teilnehmen wollen und Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an die Lichtbrücke Nümbrecht:
Doris Werry und Claus Hudert (Tel: 02293-901450 oder d.werry@gmx.de)

Spenden, die über unsere Homepage oder per SEPA-Lastschriftverfahren an die Lichtbrücke e.V. gesendet werden, nehmen nicht an der „Spendentombola“ der Lichtbrücke Nümbrecht teil!

Lichtbrücke e.V.

Der Vorstand

12. Oktober 2020, Engelskirchen

 

Leben für die Armen

Ein Nachruf auf Friedel Knipp

Warmherzig, mitfühlend und fröhlich war er in der Begegnung mit seinen Mitmenschen, kämpferisch und kompromisslos, wenn es um die Ungerechtigkeiten in dieser Welt ging. Friedel Knipp, Gründer, Ehrengeschäftsführer, Motor und Herz der Lichtbrücke Engelskirchen, hat wie kaum ein anderer das Gebot der Nächstenliebe gelebt. Lesen Sie mehr ...

Hilfe dringender denn je!

Das Coronavirus bedroht Bangladesch

Das Coronavirus hat auch Bangladesch erreicht. Möglicherweise ist es mit einigen der sechshunderttausend aus dem Ausland heimgekehrten Arbeiter ins Land gekommen. Genau sagen kann es niemand, denn es gab keine Tests. Während die Heimkehrer ohne Kontrollen in alle Regionen des Landes reisten, ist die Situation geprägt von großer Angst. Lesen sie mehr ...

Neu: Info IV 2020

Für eine erfolgreiche Umsetzung der Hilfsprojekte in Bangladesch ist die Lichtbrücke auf die Unterstützung der Menschen hier in Deutschland angewiesen. Daher finden jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Regelmäßige Veröffentlichungen sorgen für Transparenz und informieren Spender, Freunde und ehrenamtliche Helfer über die Situation in Bangladesch, den Stand der Projekte und die Herausforderungen für die Zukunft.

Hier können Sie sich die aktuelle Veröffentlichung der Lichtbrücke herunterladen: Lichtbrücke Info IV 2020.pdf

Schauen Sie auch in unsere Mediathek! Hier finden Sie weitere informative und interessante Materialien.