Datenschutzerklärung

Auf dieser Website nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch oder betrieblich notwendigen Umfang erhoben. Die erhobenen Daten werden in keinem Fall verkauft oder aus anderen als den unter dem Punkt „verwendete Webdienste von Drittanbietern“ genannten Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Verantwortlicher Anbieter im Sinne der Datenschutzgesetze

Lichtbrücke e.V.
Leppestr. 48
D-51766 Engelskirchen

Telefon: +49 2263 - 92 81 39-0
Fax: +49 2263 - 92 81 39-9
E-Mail: info@lichtbruecke.com

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Diese Website erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser an sie übermittelt. Dies sind:

  • Aufgerufene Seite,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • IP-Adresse und Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Cookies

Diese Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden – je nach Einstellung Ihres Browsers – nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Cookies werden vom Betreiber dieser Seite nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Ausnahmen von dieser Regelung gelten nur dann und gemäß § 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, wenn es der Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers dieser Seite dient.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen, dann müssen Sie vor dem Absenden der zweckgebundenen Verarbeitung Ihrer eingegeben Daten zustimmen. Hier erklären wir kurz, was mit Ihren Daten passiert:

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden beim Versand der Nachricht von unserem Webserver per E-Mail an uns versendet und in einer Protokolldatei auf dem Webserver gespeichert. Diese Protokolldatei wird nur im Bedarfsfall ausgewertet und automatisiert 14 Tage nach Versand Ihrer Nachricht gelöscht.

Verpflichtende Angaben im Kontaktformular:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Ihre Nachricht,
  • Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Optionale Angaben im Kontaktformular:

  • Anrede

Verarbeitung der Daten:

Wir verwenden die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dazu werden sie nur einem eingeschränkten Personenkreis, der mit der Bearbeitung dieser Anfragen beauftragt wurde, zugänglich gemacht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht automatisch und nur dann, wenn es für die Bearbeitung der Anfrage unbedingt erforderlich ist.

Erfassung der Daten in Server-Logfiles:

Metadaten, die Informationen zum Versand Ihrer Nachricht enthalten, werden automatisiert vom Webserver gespeichert und in regelmäßigen Abständen gelöscht. Wir als Betreiber der Website haben jedoch keinen Einfluss auf die Speicherung oder gezielte Löschung dieser Daten.

Spendenformular

Wenn Sie uns über unsere Website eine Spende zukommen lassen, dann müssen Sie vor dem Absenden der zweckgebundenen Verarbeitung Ihrer eingegeben Daten zustimmen. Hier erklären wir kurz, was mit Ihren Daten passiert:

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden beim Versand des Spendenformulars von unserem Webserver per E-Mail an uns versendet und in einer Protokolldatei auf dem Webserver gespeichert. Diese Protokolldatei wird nur im Bedarfsfall ausgewertet und automatisiert 14 Tage nach Versand Ihrer Nachricht gelöscht.

Verpflichtende Angaben im Spendenformular:

  • Spendenbetrag,
  • Zahlungsrhythmus,
  • Anrede,
  • Titel,
  • Vorname,
  • Name,
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land),
  • E-Mail-Adresse,
  • Zahlungsart,
  • Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Bei der Zahlungsart „SEPA-Lastschrift“ müssen Sie zusätzlich folgende Felder ausfüllen:

  • IBAN,
  • Name Kontoinhaber,
  • Zustimmung zum Einzug der Spende per Lastschrift.

Optionale Angaben im Kontaktformular:

  • Telefonnummer,
  • Zweck der Spende,
  • Bei SEPA-Lastschrift-Zahlung: BIC und Name des Kreditinstituts.

Verarbeitung der Daten:

Wir verwenden die von Ihnen im Spendenformular eingegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Spende. Dazu werden Ihre Daten nur einem eingeschränkten Personenkreis, der mit der Bearbeitung dieser Anfragen beauftragt wurde, zugänglich gemacht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht automatisch und nur dann, wenn es für die Bearbeitung der Spende unbedingt erforderlich ist.

Erfassung der Daten in Server-Logfiles:

Metadaten, die Informationen zum Versand Ihrer Formulardaten enthalten, werden automatisiert vom Webserver gespeichert und in regelmäßigen Abständen gelöscht. Wir als Betreiber der Website haben jedoch keinen Einfluss auf die Speicherung oder gezielte Löschung dieser Daten.

Bezahlart „SEPA Lastschrift“:

Wenn Sie Ihre Spende per SEPA-Lastschrift zahlen möchten, dann nehmen wir Ihre Bankdaten über eine SSL-gesicherte Verbindung entgegen und reichen die Lastschrift bei unserem Kreditinstitut, der Kreissparkasse Köln, ein.

Bezahlart „PayPal“:

Wenn Sie Ihre Spende per PayPal zahlen möchten, dann geben wir die zur Zahlung benötigten Daten an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. weiter. Sie benötigen dazu ein aktives PayPal Konto. Über die Datenschutzregelungen von PayPal können Sie sich im Detail hier informieren: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Bezahlart „SofortÜberweisung/Klarna“:

Wenn Sie Ihre Spende SofortÜberweisung zahlen möchten, dann geben wir die zur Zahlung benötigten Daten an die Sofort GmbH mit Sitz in München, Teil der Klarna Group, weiter. Über die Datenschutzregelungen Klarna können Sie sich im Detail hier informieren: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Formular Mitwirkungsmöglichkeiten

Wenn Sie sich über das auf unserer Website angebotene Formular über Mitwirkungsmöglichkeiten informieren möchten, dann müssen Sie vor dem Absenden der zweckgebundenen Verarbeitung Ihrer eingegeben Daten zustimmen. Hier erklären wir kurz, was mit Ihren Daten passiert:

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden beim Versand der Nachricht von unserem Webserver per E-Mail an uns versendet und in einer Protokolldatei auf dem Webserver gespeichert. Diese Protokolldatei wird nur im Bedarfsfall ausgewertet und automatisiert 14 Tage nach Versand Ihrer Nachricht gelöscht.

Verpflichtende Angaben im Formular:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Telefonnummer,
  • Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Optionale Angaben im Formular:

  • Eine Nachricht an uns.

Verarbeitung der Daten:

Wir verwenden die von Ihnen im Mitwirkungsformular eingegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dazu werden sie nur einem eingeschränkten Personenkreis, der mit der Bearbeitung dieser Anfragen beauftragt wurde, zugänglich gemacht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht automatisch und nur dann, wenn es für die Bearbeitung der Anfrage unbedingt erforderlich ist.

Erfassung der Daten in Server-Logfiles:

Metadaten, die Informationen zum Versand Ihrer Nachricht enthalten, werden automatisiert vom Webserver gespeichert und in regelmäßigen Abständen gelöscht. Wir als Betreiber der Website haben jedoch keinen Einfluss auf die Speicherung oder gezielte Löschung dieser Daten.

Formular Mitgliedsantrag

Wenn Sie über das auf unserer Website angebotene Formular einen Antrag auf Mitgliedschaft im Lichtbrücke e.V. stellen möchten, dann müssen Sie vor dem Absenden der zweckgebundenen Verarbeitung Ihrer eingegeben Daten zustimmen. Hier erklären wir kurz, was mit Ihren Daten passiert:

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden beim Versand der Nachricht von unserem Webserver per E-Mail an uns versendet und in einer Protokolldatei auf dem Webserver gespeichert. Diese Protokolldatei wird nur im Bedarfsfall ausgewertet und automatisiert 14 Tage nach Versand Ihrer Nachricht gelöscht.

Verpflichtende Angaben im Formular:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Straße und Hausnummer,
  • Postleitzahl,
  • Ort,
  • Land,
  • E-Mail-Adresse,
  • Betrag Mitgliedsbeitrag,
  • IBAN und BIC für Lastschrifteinzug des Beitrags,
  • Zustimmung zum Lastschrifteinzug,
  • Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Verarbeitung der Daten:

Wir verwenden die von Ihnen im Antragsformular eingegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dazu werden sie nur einem eingeschränkten Personenkreis, der mit der Bearbeitung dieser Anfragen beauftragt wurde, zugänglich gemacht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht automatisch und nur dann, wenn es für die Bearbeitung der Anfrage unbedingt erforderlich ist.

Erfassung der Daten in Server-Logfiles:

Metadaten, die Informationen zum Versand Ihres Antrags enthalten, werden automatisiert vom Webserver gespeichert und in regelmäßigen Abständen gelöscht. Wir als Betreiber der Website haben jedoch keinen Einfluss auf die Speicherung oder gezielte Löschung dieser Daten.

Auskunftsrecht, Löschungen, weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an info@lichtbruecke.com.

Auf Antrag erhalten Sie unentgeltlich eine Auskunft über die im Zusammenhang mit dieser Website von Ihnen stammenden und von uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Weiterhin können Sie eine Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen, sofern es sich nicht um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder um Daten handelt, die der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

Ihren Antrag zu den vorgenannten Zwecken richten Sie bitte formlos und unter Nennung der gewünschten Auskunftsmerkmale (z. B. E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Name, …) per E-Mail an info@lichtbruecke.com.

Um Ihrem möglichen Wunsch nach einer Datensperre jederzeit nachkommen zu können, ist es erforderlich, die zur Sperrung vorgemerkten Daten zur Kontrolle in einer separaten Sperrdatei vorzuhalten. Sofern keine gesetzliche Archivierungspflicht besteht, können Sie auch die Löschung dieser Daten verlangen.

Verwendete Webdienste von Drittanbietern

Google Maps:

Wir verwenden den Webdienst „Google Maps“ von Google Inc., um unseren Unternehmensstandort anschaulich darzustellen.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps können Sie hier einsehen: Nutzungsbedingungen für Google Maps. Weitere Details finden Sie im Datenschutz-Center von Google.

YouTube Video-Plugin

Wenn Sie sich Seiten unserer Website ansehen, die YouTube-Videos enthalten, dann wird beim Laden der Seite – oder spätestens beim Klick auf das Video-Platzhalterbild – das YouTube Video-Plugin nachgeladen. YouTube gehört zur Google Inc. (San Bruno/Kalifornien), daher stellt Google die dafür geltenden Nutzungsbedingungen im Datenschutz-Center von Google bereit.

Vimeo Video-Plugin

Wenn Sie sich Seiten unserer Website ansehen, die Vimeo-Videos enthalten, dann wird beim Laden der Seite – oder spätestens beim Klick auf das Video-Platzhalterbild – das Vimeo Video-Plugin nachgeladen. Die datenverarbeitende Stelle ist dafür die Vimeo, Inc., ansässig in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, Vereinigte Staaten von Amerika. Über den Datenschutz bei Vimeo können Sie sich hier informieren: https://vimeo.com/privacy